Copyright © Francis Koenig

Otfried Preußler

Otfried Preußler wurde 1923 in Reichenberg, Tschechoslowakei geboren. Viele Ideen für seine Geschichten brachte der spätere Autor aus seiner Jugend in Böhmen mit, besonders seine Großmutter verfügte über einen großen Schatz an Sagen. Auch sein Vater, mit dem er als Junge oft unterwegs war und der die Sagen des böhmischen Teils des Isergebirges zusammentrug, unterstützte die Neigung seines Sohnes.

Nach dem Abitur wurde Preußler zum Kriegsdienst eingezogen und verbrachte viele Jahre in sowjetische Kriegsgefangenschaft, ehe er gemeinsam mit seiner Verlobten in Bayern eine neue Heimat fand.

Seine bekanntesten Werke sind »Der kleine Wassermann«, »Der Räuber Hotzenplotz«, »Krabat«, »Das kleine Gespenst« und »Die kleine Hexe«. Sein Werk aus 32 Büchern wurde insgesamt in 55 Sprachen übersetzt und erfreut sich immer noch großer Beliebtheit.

Otfried Preußler starb 2013 in Prien am Chiemsee.
Bücher von Otfried Preußler