Mark Twain

Mark Twain, eigentlich Samuel Langhorne Clemens, wurde 1835 in Florida, einem Ort in Missouri geboren.

Im Alter von 12 Jahren musste er die Schule abbrechen, als sein Vater starb, und arbeitete zunächst als Schriftsetzer, später als Lotse auf einem Mississippidampfer. Mark Twain reiste gern und konnte während dieser Zeit bereits Reiseberichte in der Zeitung seines Bruders veröffentlichen.

Ab 1863 benutzte er das Pseudonym "Mark Twain", unter dem er seine schriftstellerische Karriere begann. Mark Twain ist ein Ruf aus der Sprache der Mississippi-Flussschiffer und bedeutet "Zwei Faden".

Mark Twain wurde vor allem als Autor der Bücher über die Abenteuer von Tom Sawyer und Huckleberry Finn bekannt. Mark Twains spätere Werke sind zunehmend von einer pessimistischen Weltsicht geprägt, was möglicherweise auf geschäftliche Misserfolge und den Tod seiner Frau und seiner beiden Töchter zurückzuführen ist. Der Schriftsteller starb 1910 in Redding, Connecticut.

Bücher von Mark Twain