Kepler, Heuss, Hölderlin

Geschichten aus dem Neckartal, Zabergäu und Leintal
Langbeschreibung
Kepler, Heuss, Hölderlin - das sind große Namen! Alle drei haben ganz private, persönliche Bindungen an Orte im Neckartal, Zabergäu und Leintal. In den vielfältigen Geschichten stehen jedoch auch zahlreiche andere interessante Menschen und Dinge im Mittelpunkt - stets mit dem Fokus auf die spannende heimatkundliche Geschichte der Städte und Dörfer dieser reizvollen Gegend. Die äußerst facettenreichen Erzählungen reichen von einer 1300 Jahre alten Leiche, die viele Fragen offen lässt, über den Mithraskult bis hin zum Neckardrachen. Auch Kunst, Literatur und historische Ereignisse kommen dabei nicht zu kurz. Die informativen und spannend erzählten Geschichten stellen ein "Fenster" dar, durch das man einen ersten Blick werfen kann, um sich dann je nach Neigung und Interesse weiter in das Thema zu vertiefen.
Günther, IrmhildIrmhild Günther, 1939 in Altenburg/Thüringen geboren, hat in Frankfurt am Main und Heidelberg Germanistik (M. A.) studiert, als Zeitschriftenredakteurin gearbeitet, unter anderem 10 Jahre bei "Bild der Wissenschaft ", und ist anschließend als freie Journalistin tätig gewesen. Sie lebt seit 40 Jahren im Zabergäu und hat unter anderem bereits sechs Bücher über das Neckartal, Zabergäu und Leintal geschrieben. Es sind Geschichten wie diese über Land und Leute.
ISBN / EAN:
9783955052997
Verlag:
Regionalkultur Verlag Gmb
Erscheinungsdatum:
15.09.2021
Seiten:
192
Autor:
Irmhild Günther
Gewicht:
400 g
Format:
188x128x17 mm
Sprache:
Deutsch

17,90 €*

Lieferzeit: Sofort lieferbari
Alle Preise inkl. MwSt. | Versandkostenfrei