Restlicht und Widerschein

Erstverkaufstag: 28.07.2022

Langbeschreibung
Neues von Autor, Lyriker und Künstler Günther M. Bach. Mit "Restlicht und Widerschein" legt der Ostberliner ein neues Werk mit autobiographischem Touch vor. Es wird erzählt von einem illusionslosen Architekten namens Eckner, der in zwei Epochen deutscher Geschichte keine Zukunft fand und nachdenklich in den ihn umgebenden verbliebenen Zeugnissen seiner Vergangenheit gräbt; von seinem jüngeren Bruder, bei dem er die Zeichen eines verloren gegangenen Vertrauens wiederfindet; von einem Neffen, der in einem kleinen Dorf in Mecklenburg zielsicher seine ideale Lebensform verwirklicht hat; von einer guten Freundin, die ein Krebsleiden zum Anlass für ein bewusstes Leben nimmt, und von einer verloren geglaubten Jugendliebe, die nach vergeudeten Jahren zurückkehrt und eine alte Schuld vergibt.
Bach, Günther M.Günther M. Bach, Jahrgang 1935, Architekt und Designer in Ostberlin. Auf der Suche nach real existierenden Auswegen aus dem Sozialismus auf Umwege geraten - Malen, Schreiben und Bogenschießen.Auf die Veröffentlichung seines Debütroman "Das Horn des Hasen", den er bereits zu DDR-Zeiten schrieb, musste er bis zum Jahr 2000 warten. Weitere Veröffentlichungen wie "Das unsichtbare Ziel", "Gegen den Strom" und "Pfeile im Nebel" folgten bald.
ISBN / EAN:
9783949452550
Verlag:
Hirnkost KG
Veröffentl:
2022
Erscheinungsdatum:
28.07.2022
Seiten:
240
Autor:
Günther M. Bach
Format:
155x95x0 mm
Sprache:
Deutsch

18,00 €*

Lieferzeit: Erscheint laut Verlag im/am 28.07.2022.i
Alle Preise inkl. MwSt. | Versandkostenfrei