Der kleine Fußballer Bouba und seine Abenteuer. Eine Reise durch die Unterwasserwelt, in den Dschungel, das Reich der Tiere und ins Land der Hasen und Füchse

5 tolle und spannende Geschichten für Kinder und Erwachsene, die Stärke vermitteln und glücklich machen
Langbeschreibung
Der kleine Fußballer Bouba und seine Abenteuer. Eine Reise durch die Unterwasserwelt, in den Dschungel, das Reich der Tiere und ins Land der Hasen und Füchse.
Mit Dantse Dantses Kinderbüchern Probleme bewältigen, Ängste überwinden, Mutproben bestehen und eigene Fähigkeiten entdecken!
Lehrreich und spielerisch erzählt Autor Dantse Dantse die Geschichte von Bouba und Jonas und wie aus einer Feindschaft eine tiefe Freundschaft wurde.
Dieses Sammelwerk soll nicht nur Kindern, sondern auch Erwachsenen helfen, Werte wie Freundschaft, Treue, Zuverlässigkeit, Hilfsbereitschaft, Versöhnung, Verzeihung, Toleranz, Zusammenhalt, Respekt, Mut, Glaube und Geduld (wieder) zu entdecken.
Angereichert mit den bekanntesten Geschichten Bells, Boubas Vater, darunter: Könige der Tiere, Koffi & Bitacola, Der weise, alte Fuchs Sikati und der undankbare, dicke Hase Hansi und Menssi, das traurige Waisenhäschen.
So fällt es Jung und Alt leicht, den spannenden und bewegenden Geschichten zu folgen.
Erstmalig gibt es einen Sammelband, in dem reale Themen behandelt werden, die sich mit echten Menschen, der Zukunft unserer Kinder, unserer Umwelt, Kind-Sein und unterschiedlichen Kulturen auf spannende und lustige Art beschäftigen. Viele der Geschichten basieren auf Gleichnissen der Bibel, dienen lediglich der Inspiration und um Kinder und Eltern an bestimmte Werte zu erinnern, die sehr wichtig für den Erfolg eines Kindes sind, die aber in unserer schnelllebigen und vernetzten Welt immer mehr verschwinden. Durch spaßige Tiergeschichten können Kinder somit biblische Werte und Lehren durch Tierakteure besser und leichter aufnehmen.

Bouba ist Fußballer. Er denkt, er ist der beste Spieler seiner Mannschaft, denn ohne ihn würden sie keine Tore schießen. Der Meinung ist Jonas aber nicht. Denn ohne ihn würde Bouba gar keine Pässe bekommen, um diese Tore zu schießen. Bald hat er ein wichtiges Spiel und kann vor Aufregung nicht schlafen. Nach ewigem Hin und Her kann er seinen Vater dazu bringen, ihm eine Geschichte zu erzählen. Sein Vater erzählt aber keine Geschichte ohne einen Hintergedanken: Bouba soll verstehen, dass man etwas tun muss, um der beste zu sein und nicht nur davon ausgehen. Sein Papa Bell erzählt die Geschichte von Gott und dem Wettbewerb um die Wahl des Königs der Tiere. Dort konkurrieren die Tiere der Luft, der Erde und des Wassers untereinander, um von Gott als König aller Tiere ernannt zu werden. Es gewinnen der Adler, der Löwe und der Hai, weil sie fleißig waren und sich bewiesen hatten. Bouba versteht und kann mit gutem Gewissen einschlafen.
Es kommt der Tag des großen Spiels. Doch es kommt anders: die beiden streiten sich um den Platz des besten Fußballspielers - und enden in einer großen Zwickmühle. Wenn sie sich nicht vertragen und endlich wieder zusammenspielen, müssen beide das Team verlassen! Das lässt Bouba sehr unruhig schlafen und sein Vater entscheidet sich, ihm die Geschichte von Koffi und dem Äffchen Bitacola zu erzählen, die sich nach einer langen Sache nach einem idealen Freund endlich gefunden haben. Er möchte, dass Babou sich bei Jonas entschuldigt und am nächsten Tag bei ihm anruft.
So macht es Bouba auch, doch es geht niemand ran. Bouba ist frustriert und macht sich auf in den Park, mit dabei ist sein kleiner Hund Babou. Dort stößt er auf das Monster vom Woog-Badesee, ein Unterwasserzulu, das ihm seine Welt zeigt. Bouba ist begeistert und freundet sich mit dem Zulu an. Bouba hat nicht bemerkt, dass Jonas ebenfalls im Park war und alles mitangesehen hat. Er will das Monster auch sehen und ruft es, wie Bouba es gemacht hat. Doch das Monster ist böse auf ihn, denn Jonas ist nicht sein Freund wie Bouba es ist. Am Ende können sie sich aber einigen und beide die Unterwasserwelt besuchen. Sie legen ihre Streitereien beiseite und teilen ab jetzt ein Geheimnis.
Dann hat Bouba Geburtstag, den er mit seinen Freunden Jonas und Hakan feiert. Bei einem Streit um nicht-vergebene Schuld und um das größte Kuchenstück hilft Babous Vater Bell mit zwei Geschichten nach, um die Streitereien zu beenden. Zuerst die Geschichte des weisen, alten Fuchses Sikati und des undankbaren Häschens Hansi. Füchse und Hasen lebten sehr friedlich miteinander in der kleinen Stadt der Füchse namens Fuchskati. Sie waren gute Freunde und machten viel zusammen, während die Hasen von den Füchsen beschützt wurden. Aber eines Tages wurde der Frieden durch Hansi zerstört, der die Gutmütigkeit des Fuchskönigs ausnutzte und im Gefängnis landete, alles, weil Hansi geizig war und gelogen hatte. Hätte Hansi seinem Schuldiger verziehen, wäre er nicht in seine Lage gekommen.
Die zweite Geschichte soll den Kindern dabei helfen zu verstehen, dass Übermut auf dich zurückkommt und du Menschen deshalb immer mit Freundlichkeit und Großzügigkeit empfangen sollst. Menssi ist ein kleines Hasenmädchen, das Papa und Mama verloren hat und deswegen bei den Adoptiveltern Putzi und Hansi und deren Tochter Schnuckiputzi aufwachsen muss. Ihre Adoptivmutter Putzi mag sie aber nicht und lässt sie die ganze Hausarbeit verrichten, weil sie eifersüchtig und neidisch ist. Die beiden jungen Häsinnen sollen verheiratet werden, wobei sich Menssis Adoptivschwester sicher ist, einen Prinzen zu heiraten, während Mensi sich mit der Partnerschaft eines alten, unschönen Hasen beglücken wird, der ihr aber freundlich gesinnt ist. Es stellt sich heraus, dass es genau andersherum ist, ganz zum Ärger von Putzi, die sich über den Erfolg ihrer ungeliebten Adoptivtochter Mensi nicht erfreuen kann.
In fünf Geschichten werden Werte und Eigenschaften vermittelt, die ein Kinderherz stärker und ehrlicher machen sollen. Begleite Bouba auf seinen Abenteuern durch die Tierwelt und erlebe tierische Freundschaften.
Dantse Dantse ist gebürtiger Kameruner, hat in Deutschland studiert und lebt seit über 25 Jahren in Darmstadt. Er ist Vater von fünf Kindern und die Art Mensch, die man üblicherweise Lebenskünstler nennt. Unkonventionell, frei in seiner Person und in seiner Denkweise, unabhängig von Etabliertem, das er aber voll respektiert. Als Kind lebte er mit insgesamt 25 Kindern zusammen. Sein Vater hatte drei amtlich mit ihm verheiratete Frauen gleichzeitig, alle lebten zusammen. Da bekommen Werte, wie Geben, Teilen, Gefühle, Liebe, Eifersucht, Geduld, Verständnis zeigen uvm. andere Akzente, als in einer sogenannten "normalen" Familie. Diese Kindheitserlebnisse, seine afrikanischen Wurzeln, der europäische Kultureinfluss auf ihn und seine jahrelangen Coaching-Erfahrungen lassen ihn manches anders sehen, anders handeln und anders sein, das hat etwas Erfrischendes.
Als erster Afrikaner, der in Deutschland einen Buchverlag gegründet hat (indayi edition) und als unkonventioneller Autor schreibt und veröffentlicht er gerne Bücher, die seine interkulturellen Erfahrungen widerspiegeln. Bücher über Werte und über Themen, die die Gesellschaft nicht gerne anspricht und am liebsten unter den Teppich kehrt, die aber Millionen von Menschen betreffen: zum Beispiel Homosexualität in Afrika, weibliche Beschneidung, Sexualität, Organhandel, Rassismus, psychische Störungen, sexueller Missbrauch uvm. Er schreibt und publiziert Bücher, die das Ziel haben, etwas zu erklären, zu verändern und zu verbessern - seien es seine Ratgeber, Sachbücher, Romane, Kinderbücher oder politischen Blog-Kommentare.
Inspiriert von seinen Erkenntnissen und Kenntnissen aus Afrika, die er in vielen Lehren gelernt hat, und aus seinen eigenen extremen Erfahrungen und Experimenten - wie z.B. der übertriebenen Aufnahme von Zucker, um die Wirkung auf die Psyche zu untersuchen - von wissenschaftlichen Studien und Forschungen und von Erfahrungen aus anderen Teilen der Welt, hilft er durch sein Coaching sehr erfolgreich Frauen, Männern und Kindern in den Bereichen Ernährung, Gesundheit, Karriere, Stress, Burnout, Spiritualität, Körper, Familie und Liebe. Mit Dantse Dantse meistert man sein Leben!
Sein unverwechselbarer Schreibstil ist sein Erkennungsmerkmal, geprägt von seiner afrikanischen und französischen Muttersprache, und wurde im Text erhalten und nur behutsam lektoriert.
ISBN / EAN:
9783948721589
Verlag:
indayi edition
Erscheinungsdatum:
08.04.2021
Seiten:
332
Autor:
Dantse Dantse
Gewicht:
1347 g
Format:
305x218x32 mm
Sprache:
Deutsch

24,99 €*

Lieferzeit: Sofort lieferbari
Alle Preise inkl. MwSt. | Versandkostenfrei