Was ich fast vergessen hatte

Roman

Erstverkaufstag: 01.09.2022

Langbeschreibung

Was bleibt von einer großen Liebe?

Ein lebenskluger Roman von Claire Stihlé über die Zerbrechlichkeit von Beziehungen, über die Größe der Liebe und die Vergänglichkeit von Neuanfängen.

Seit vielen Jahren ist Lorianne mit Gaspard glücklich verheiratet. Ihre Beziehung ist harmonisch, ihr gemeinsames Leben unaufgeregt, aber gut. Dennoch ist Lorianne rastlos und voller Zweifel. Woher kommt nur der plötzliche Wunsch nach Aufbruch? Woher die Frage nach der Zukunft ihrer Ehe?

Eines Tages stellt Lorianne ihren Mann vor vollendete Tatsachen: Sie zieht aus. Ihr Ziel ist die Provence, die sie schon immer gelockt hat. Dort will sie ihren langgehegten Traum von einer eigenen Buchhandlung verwirklichen. Eine Entscheidung für immer? Oder nur ein Ausbruch aus dem Alltag, um wieder zu sich selbst zu finden?

Atmosphärisch und gefühlvoll - ein kluger Roman über eine Ehe am Scheideweg und eine Hommage an die zauberhafte Provence.

Haupbeschreibung
Ein lebenskluger Roman über die Zerbrechlichkeit von Beziehungen, über die Größe der Liebe und die Vergänglichkeit von Neuanfängen
Claire Stihlé wurde in der Nähe von Colmar geboren, studierte in Frankreich und in Deutschland, wo sie auch lebt.
ISBN / EAN:
9783426282540
Verlag:
Droemer HC
Veröffentl:
2022
Erscheinungsdatum:
01.09.2022
Seiten:
208
Autor:
Claire Stihlé
Gewicht:
320 g
Format:
205x125x22 mm
Sprache:
Deutsch

19,00 €*

Lieferzeit: Erscheint laut Verlag im/am 01.09.2022.i
Alle Preise inkl. MwSt. | Versandkostenfrei