Ich weiß noch, wie King Kong starb

Ein Florilegium

Erstverkaufstag: 18.03.2021

Langbeschreibung
Jochen Schmidt ist der Meister des Stutzens und Staunens, einer stets leicht irritierten Selbsterforschung und der ewigen Sehnsucht, endlich so entdeckungsfreudig und unbelangbar spielen, lesen und sammeln zu dürfen, wie man es eigentlich schon als Kind nie durfte. In den Geschichten dieses Bandes, geschmückt mit Foto-Essays und Cartoons, kommt die Lust, nur so zu tun, als wäre man erwachsen geworden, in ihrer ganzen Tragweite zur Geltung. Schmidt zu lesen ist das reine Vergnügen. Was macht man nur, wenn die Freundin einem vor dem Gehen noch einen ganz dringenden Auftrag erteilt und man ihn gleich wieder vergessen hat? Warum musste man als Kind immer ins Grüne, wenn doch Fernsehen viel interessanter war, und in welchem Maße haben diese Ausflüge das Verhältnis zur Natur dauerhaft beschädigt? Und was macht Lesereisen, etwa ins beschauliche Pufen, so unvergesslich? Dass man wieder einmal das Buch eines anderen, aber gleichnamigen Autors nach der Lesung signieren durfte?

Die Geschichten dieses Bandes, ergänzt um Cartoons des Autors und Foto-Essays, arbeiten sich mit störrischem Humor an den Konventionalitäten des Lebens ab, etwa dem berüchtigten Ausflug ins Grüne oder ganz allgemein der Notwendigkeit, erwachsen werden zu müssen. Jochen Schmidt, ein grandioser Beobachter, Sammler und Leser, arbeitet in seinen Büchern schon lange daran, sich endlich wie das Kind fühlen zu können, das man schon früher nie sein durfte.
Inhaltsverzeichnis
Meine Philosophie
Mein Unwort des Jahres
Wenn man kein Hungertuch hat
Und nicht den Eierlikör ans Fenster schmieren
Sprung nach unten
Hypnotiseure in Soest
Kritik der reinen Natur
Ach so!
Die Kindheit des anderen
Ein Bild von Picasso
Zwischen Weihnachten und Silvester
Die Altstadt von Prag
Fragen zur Oper
Oblomow
Die Geschichte vom aussterbenden Saurier, dem ausbrechenden Vulkan, dem einbrechenden Einbrecher, dem Wettlauf zwischen Feuerwehrmann und Gepard und dem Piraten, der sich nicht verkleidet hatte
Top 10 der Schriftstellerfrauen, Platz 1: Céleste Albaret
Digital ist schlechter
Auf Tour
Dr. Darwin und Mr. Gott
Stehplatzhotel
Budapest April 2016
Tiefenpsychologische Psychotherapie
Konsumversagen
Alle Dichter lügen
Fritzchen schreit
Jubiläums-Endspurt bei Möbel Kraft
Diese Wohnung ist zu klein für uns beide
Bommelmütze
Grüne Bananen
Union von Oben
Was Bestimmtes machen
Großstadt-Feeling
Weihnachtsgeschenk
Stör ich?
Olympisches Flair
Die Lücke, die der Buchhändler läßt
In der Videothek
Made in Romania - mein Glückstag
Meine Mutter
Ich wär' so gerne: mein Sohn
Meine Philosophie - das Zuspätwerk
Jochen Schmidt ist 1970 in Berlin geboren und lebt dort.
ISBN-13:
9783406766374
Erscheinungsdatum:
18.03.2021
Seiten:
239
Autor:
Jochen Schmidt
Gewicht:
354 g
Format:
205x124x mm
Sprache:
Deutsch

22,00 €*

Lieferzeit: Erscheint laut Verlag im/am 18.03.2021.i
Alle Preise inkl. MwSt. | Versandkostenfrei