Gabriel Cousens: Conscious Eating

Rezension von Alexandra Walterskirchen
Ernährung & Diät, Gesundheit, Vegan

Ob man die englische oder deutsche Ausgabe liest - das Plädoyer des Autors bleibt bestehen, nämlich eine vegetarische bzw. vegane Ernährung, ganzheitliche Harmonie und Gesundheit im Einklang mit der Erde, den Elementen und dem Schöpfer.

Rezension zum Buch

Inhalt

Der bekannte Arzt, Psychiater und Leiter des "Tree of Life Center" in Arizona (US), Dr. Gabriel Cousens, hat mit seinem bereits 1992 Jahren erschienenen Buch "Conscious Eating" (zu deutsch: Bewusst essen) ein Grundlagenwerk der vegetarischen Ayurveda-Ernährung geschaffen, das seitdem viele Menschen weltweit dazu bewogen hat, ihre Ernährung zu verändern und gesünder zu leben. Das mit seinen 852 Seiten in der englischen Originalausgabe recht umfassende Buch wurde aus praktischen Gründen vom deutschen Verlag in vier Bände aufgeteilt, um dem interessierten Leser den Einstieg leichter zu machen. Für den englisch sprechenden Leser ist allerdings die englische Version vorzuziehen, da diese die überarbeitete und aktualisierte Ausgabe von Dr. Cousens aus dem Jahre 2000 präsentiert und folglich aktueller ist.

Zum Buch

Ob man die englische oder deutsche Ausgabe liest - das Plädoyer des Autors bleibt bestehen, nämlich eine vegetarische bzw. vegane Ernährung, ganzheitliche Harmonie und Gesundheit im Einklang mit der Erde, den Elementen und dem Schöpfer. Dr. Gabriel Cousens ist nicht nur Arzt und Psychiater, sondern auch ein Mystiker und spiritueller Mensch, der den Leser zur Entfaltung seiner Seele und einem neuen Bewusstsein seiner selbst führen möchte, denn erst dort ist ganzheitliche Heilung möglich. Der Weg geht vom Vegetarismus zum Veganismus und zur Rohkost und schlussendlich zur persönlichen Transformation und Selbstfindung, die über der Ernährung steht.

Das Buch "Conscious Eating" besteht aus vier Teilen - in der deutschen Version aus vier Büchern -, die sich folgenden Themenschwerpunkten widmen:

1. Ayurveda-Ernährung, Konstitutionstypen des Menschen (mit Selbsttest zum Bestimmen der eigenen Konstitution), individuelle Ernährungsrichtlinien für jeden Typen, Yin und Yang, Fasten, Säure-Basenhaushalt, u.a.

2. Grundlagen und Ethik einer vegetarischen Ernährung, Vitamine und Eiweißbedarf, Vegetarismus in den Weltreligionen, u.a.

3. Umstellung auf eine vegetarische Ernährung, gesundes Trinkwasser, Risiken von Milchprodukten, Enzyme in der Rohkost, Schutz vor schädlicher Strahlung, spirituelle Elemente der Ernährung, u.a.

4. Vegetarische und rohe Frischkostrezepte gemäß der Ayurveda-Lehre (in der deutschen Ausgabe wird noch einmal das ayurvedische Tridosha-System mit Selbsttest zur Konstitutionsbestimmung aufgeführt), u.a.

Fazit

Ein sehr lehrreiches und aufschlussreiches Buch für gesundheitsbewusste und spirituelle Menschen, die nicht nur eine "Reise" zu den Wurzeln ihrer Ernährung, sondern auch zu sich selbst machen möchten. Was ich besonders gut finde: Dr. Gabriel Cousens vertritt - anders als die meisten Anhänger der Ayurveda-Lehre - den Standpunkt, dass man mit jedem Konstitutionstyp eine Rohkost-Ernährung praktizieren kann, wenn man nur die richtigen Nahrungsmittel und Gewürze isst. Sehr zu empfehlen.