Dr. Michael Greger: How Not To Die

Rezension von Alexandra Walterskirchen
Ernährung & Diät, Ernährung, Lifestyle, Gesundheit

Dieses Buch liefert ein Füllhorn an wertvollen medizinischen Forschungsergebnissen und daraus resultierenden Erkenntnissen, welche Gesundheit und Krankheit des Menschen aus einem neuen Blickwinkel betrachten.

Rezension zum Buch

Inhalt

Das Buch "How Not To Die" von Dr. Michael Greger ist eines der bedeutendsten und wertvollsten Gesundheits- und Ernährungsbücher auf dem Buchmarkt. Es liefert ein Füllhorn an wertvollen medizinischen Forschungsergebnissen und daraus resultierenden Erkenntnissen, welche Gesundheit und Krankheit des Menschen aus einem neuen Blickwinkel betrachten.

Der gesamte Fokus des Autors Dr. Michael Greger, einem renommierten Arzt und Ernährungswissenschaftler, richtet sich auf das, was die Menschen krank oder gesund macht: ihre Ernährung. In seinem umfangreichen, kostenlosen Online-Informationsportal www.nutritionfacts.org hat er im Laufe der Jahre das größte Informationsportal aller wissenschaftlichen Studien und Forschungsergebnisse zum Thema Ernährung, Krankheit und Gesundheit gesammelt und publiziert. Sein 2015 erschienenes Buch "How Not To Die" ist die Quintessenz dieser Daten und vermittelt dem interessierten Leser in über 500 Seiten das notwendige Wissen, um eine tödliche Erkrankung und einen frühzeitigen Tod zu verhindern, so dass 100 Lebensjahre und mehr in guter Verfassung möglich werden.

Zum Buch

Im ersten Teil des Buches stellt Dr. Michael Greger die 15 häufigsten Todesursachen der westlichen Welt vor: Herzerkrankungen, Lungenkrankheiten, Hirnkrankheiten, Krebsarten des Verdauungssystems, Infektionen, Diabetes, Bluthochdruck, Lebererkrankungen, Blutkrebs, Nierenerkrankungen, Brustkrebs, Suizidale Depression, Prostatakrebs, Parkinson sowie iatrogene Krankheiten. Er beschreibt die Krankheiten und wie sie durch unsere heutige Lebensweise zustande kommen. Weiter zeigt der Autor auf, welche Rolle die Ernährung bei der Prävention, Behandlung und Heilung der fünfzehn Todesursachen spielt. Er macht bewusst, dass uns die richtige Ernährung vor Krankheiten bewahren und unser Leben verlängern kann.

Dr. Michael Greger führt dazu in seinem Buch zahlreiche stichhaltige Fakten und Studien auf, die belegen, dass seine Erkenntnisse nicht aus der Luft gegriffen, sondern medizinisch und wissenschaftlich fundiert sind.

Im zweiten Teil geht es um die Praxis. Der Autor gibt den Lesern wertvolle Hinweise und Erläuterungen, was eine gesunde Ernährung ausmacht und wie sie aufgebaut sein sollte, damit der Mensch gesund bleibt und lange lebt. So sind z.B. neun Portionen Obst und Gemüse pro Tag eine wichtige Sache, denn sie wirken sich positiv auf die Gesundheit aus.

Fazit

Dr. Michael Greger macht mit diesem Werk bewusst, dass die Macht zu Gesundheit oder Krankheit nicht bei den Ärzten, sondern in unseren eigenen Händen und auf unseren Tellern liegt. Ein sehr wertvolles Buch für all jene, die offen dafür sind zu erkennen, dass das, was wir essen, einen enormen Einfluss auf Krankheit oder Gesundheit hat. Der häufigsten, übergeordneten Todesursache "ungesunde Ernährung" können wir durch eine "gesunde Ernährung" entgehen.