Copyright © Markus Höhn 2020

Sebastian Fitzek

Sebastian Fitzek wurde 1971 in Berlin geboren. Im zarten Alter von 15 Jahren entschied er sich dafür, Rockstar zu werden, denn er musste feststellen, dass selbst die hässlichsten Vögel von hübschen Mädchen angehimmelt werden, wenn sie aus einem Tourbus steigen und mit der Gitarre in der Hand auf die Waldbühne klettern. Leider erwies sich Fitzeks Instrument – das Schlagzeug – doch nicht als so hilfreich wie erhofft, so dass der spätere Autor nach dem Abitur zunächst drei Monate Tiermedizin und dann Jura bis zum ersten Staatsexamen studierte. Er promovierte im Urheberrecht und arbeitete dann als Chefredakteur und Programmdirektor für verschiedene Radiostationen. Seit 2006 schreibt Fitzek Psychothriller. Sein Debüt »Die Therapie«, eroberte die Taschenbuch-Bestsellerliste und wurde als bestes Krimi-Debüt für den Friedrich-Glauser-Preis nominiert. 

Sebastian Fitzek geht bei seinen Autorenlesungen öfters ungewöhnliche Wege. Er las unter anderem schon in der Trauerhalle eines Bestattungsinstituts, in einem Hospiz in Wolfsburg und in einer Zahnarztpraxis. 2014 bot er Autorenlesungen des Romans Noah mit musikalischer Begleitung durch die Berliner Band Buffer Underrun an. Fitzeks Werke sind bislang in 24 Sprachen übersetzt. Als einer von wenigen deutschen Thrillerautoren wird er auch in Großbritannien und den USA verlegt.

 

Bücher von Sebastian Fitzek