Autorin des Monats Juni 2021

Susanne HanikaCopyright © Susanne Hanika

Susanne Hanika

Susanne Hanika, geboren 1969 in Regensburg, lebt noch heute mit ihrem Mann und ihren vier Kindern in ihrer Heimatstadt. Nach dem Studium der Biologie und Chemie promovierte sie in Verhaltensphysiologie und arbeitete als Wissenschaftlerin im Zoologischen Institut der Universität Regensburg. Die Autorin kennt das Landleben aus eigener Erfahrung, ist begeisterte Camperin und hat bereits zahlreiche Bücher veröffentlicht.

Kennen Sie schon "Sofia und die Hirschgrund-Morde", die bayrische Krimiserie von Susanne Hanika?

Ein idyllischer See mitten in Bayern: Das ist der Hirschgrund, der gleichnamige Campingplatz liegt direkt nebenan. Doch der schöne Schein trügt – auch hier treiben Verbrecher ihr Unwesen.

Die Serie beginnt damit, dass Sofia den Campingplatz von ihrer Großmutter erbt, und alles daran setzt, ihn schnellstmöglich wieder loszuwerden. Doch kaum ist sie am Hirschgrund angekommen, trifft sie nicht nur auf eine Bande skurriler Dauercamper, sondern stolpert auch gleich über den ersten Toten. Wenn Sofia verkaufen will, muss das Verbrechen so bald wie möglich aufgeklärt werden, und Sofia stürzt sich Hals über Kopf in die Ermittlungen. Schließlich will sie so schnell es geht wieder weg aus Bayern. Oder?

Denn da gibt es ja noch ihren attraktiven Jugendfreund Alex und einen überaus feschen Kommissar ...

Wenn Sie leichte, liebenswerte und lustige Regionalkrimis mögen, dann werden Sie diese bayerische Campingkrimi-Serie lieben!

Der Tod taugt nicht als Bräutigam

Susanne Hanika

Band 12 der Reihe "Sofia und die Hirschgrund-Morde"

Die Stimmung unter den Campern am Hirschgrund könnte kaum besser sein: In Evelyns Café findet eine große Hochzeitsfeier statt, und Sofia sprüht vor neuen Ideen für ihren Campingplatz. Aber die zwei monströsen mongolischen Jurten, die plötzlich mitten auf dem Platz stehen, gehörten definitiv nicht dazu! Noch bevor der selbsternannten Camping-Experte Julian Niedermeyer Sofia von diesem neuen Trend überzeugen kann, liegt er tot hinter der Scheune: ermordet mit einem Pfeil aus einer Armbrust! Hat einer der Hochzeitsgäste ihn auf dem Gewissen? Sofia sucht nach dem Mörder – doch ausgerechnet als es brenzlig wird, ist ihr fescher Kommissar auf einer Fortbildung …

„Der Tod taugt nicht als Bräutigam “ ist der zwölfte Teil der erfolgreichen Bayern-Krimi-Reihe „Sofia und die Hirschgrund-Morde“ von Susanne Hanika. Krimi trifft auf Humor, Nordlicht auf bayerische Dickschädel, Wieder-Single-Frau auf Jugendliebe und feschen Kommissar - dazu jede Menge Leichen, Mörder und Ganoven. Und all dies vor herrlich bayerischer Kulisse!