Autorin des Monats Oktober 2021

Sabine StädigCopyright © Tomas Rodriguez

Sabine Städing

Sabine Städing wurde 1965 in Hamburg geboren und ist auch dort aufgewachsen. Schon während ihrer Schulzeit war sie eine begeisterte Autorin, die immer wieder ihre Schulhefte zweckentfremdete, um sie mit ausgedachten Geschichten zu füllen.

Ein Hobby, dass sie während der Abizeit weiter ausbaute, indem sie gemeinsam mit ihren Freunden das Punk-Fanzine „Plastik“ herausbrachte. Damals erreichten die Werke der Autorin nur eine winzige Auflage, die sie gemeinsam mit ihren Freunden vor den Konzerten verkaufte. Leider konnten die engagierten Jungschriftsteller damit noch nicht den großen Durchbruch erreichen, weswegen die Autorin zunächst eine kaufmännische Ausbildung absolvierte.

Erst, nachdem sie ihren eigenen Kindern abends vor dem Einschlafen etwas vorlas, und dabei immer wieder an enttäuschende Werke geriet, entschied sie, die Sache selbst in die Hand zu nehmen und schrieb ihr erstes Kinderbuch. Dass daraus eine aufregende schriftstellerische Tätigkeit werden würde, ahnte sie damals allerdings noch nicht …

Nach ihren drei Büchern rund um das Mädchen Magnolia Steel, das herausfindet, dass sie eine Hexe ist, schreibt sie inzwischen Bücher für jüngere Kinder.

Petronella Apfelmus

Eismagie und wilde Wichte

 

  • Band 9
  • Petronellas Herbstabenteuer
  • Illustriert von Sabine Büchner

 

Der November geht zu Ende, doch richtig kalt ist es nicht, denn der Winter hält noch Sommerschlaf. Da bitten Petronellas Schwestern, die Wetterhexen, sie um Hilfe. Nur gemeinsam kann es gelingen, den Winter zu wecken. Alles andere als begeistert macht sich die Hexe auf die Reise. Auf dem Mühlteich wurde ein Floß voller Grimmbärte gesichtet - ob die Apfelmännchen es schaffen, ihnen Paroli zu bieten? Unterwegs dann die Überraschung: Lea und Luis haben sich ins Reisegepäck geschmuggelt! Was zuerst ein Ärgernis ist, erweist sich bald als Segen ...