Autorin des Monats August 2021

Kelly Oram

Kelly Oram

Ihre erste Geschichte hat die US-amerikanische Autorin Kelly Oram bereits im Alter von 15 Jahren geschrieben. Es handelte sich um eine FanFiction rund um die Mitglieder ihrer Lieblingsband, den Backstreet Boys. Die Tatsache, dass diese sich reihenweise in die heutige Autorin verliebten, sorgt dafür, dass ihre Familie Kelly Oram noch heute mit dieser Episode aus ihrer Jugend aufzieht.

Heute schreibt sie romantsche Geschichten, die Leser*innen auf der ganzen Welt begeistern. In Deutschland hatte Kelly Oram ihren großen Durchbruch mit der 2018 erschienenen Lovestory »Cinder & Ella«, die 2019 mit »Cinder & Ella – Happy End – und dann?« ihre Fortsetzung fand.

Kelly Orams Familie zog in ihrer Kindheit oft um, die meiste Zeit verbrachte sie jedoch in Colorado, Michigan und Kalifornien.

Noch heute liebt sie Roadtrips, sie sind ihre liebste Art, Urlaub zu machen. Gemeinsam mit ihrer Familie lebt Kelly Oram heute in Phoenix, Arizona.

Hier noch ein paar Fun-Facts, welche die Autorin auf ihrer Webseite verrät:

»Ja, mein Haar ist wirklich naturrot, aber im wirklichen Leben sehe ich nie so gut aus wie auf dem Foto. Ich bin schusselig. Ich liebe Rollenspiele und besitze meinen eigenen 10-seitigen Würfel, den sonst niemand benutzen darf. Ich hasse die Twilight-Filme, aber ich verehrte die Bücher. Ich habe einen Ehemann, drei Söhne, eine Tochter und eine Katze namens Mr. Darcy. Ich bin ein großer Arizona Diamond Backs Fan und ich liebe Fußball. Ich bin vom Lesen besessen, ich rede viel zu viel, und ich liebe es, löffelweise Zuckerguss zu essen.«

Das Avery Shaw Experiment

Kelly Oram

Band 1 der Science Squad-Reihe

Avery Shaw ist schon ewig in ihren besten Freund Aiden verliebt. Doch als sie ihm endlich ihre Gefühle gestehen will, läuft es ganz und gar nicht nach Plan. Zum Glück weiß sie aber einen Weg, wie sie ihr gebrochenes Herz heilen kann: Nämlich mit Hilfe der Wissenschaft! Für einen Wettbewerb will sie die sieben Schritte der Trauer durchlaufen. Dabei bekommt sie unerwartete Unterstützung von Aidens Bruder Grayson, der sich ihr als Projektpartner anbietet. Im Gegenzug gibt Avery ihm Nachhilfe in Physik, damit er nicht aus seinem Basketballteam fliegt. Die beiden gehen einen Deal ein, und plötzlich passiert etwas, womit Avery am allerwenigsten gerechnet hat ...