Ein Millionär für Freddy

Ein Millionär für Freddy

Eva Bolsani

»›Aschenputtel sucht Millionär‹, das ist doch Ihre Annonce? Nun hier bin ich, also sollten Sie mich auch hereinlassen.« Er runzelte die Stirn. »Sagen Sie nicht, dass ein anderer schneller war!«

Frederika - von ihren Freundinnen nur Freddy genannt - kann es nicht fassen: Obwohl ihr Horoskop so vielversprechend klang, entpuppt sich ihr Blind Date als langweiliger Geizhals. In weinseliger Laune gibt sie daraufhin eine Kontaktanzeige mit den Worten "Aschenputtel sucht Millionär" auf.

Wer rechnet schon damit, dass sich auf so eine Anzeige tatsächlich jemand meldet? Doch bereits am nächsten Tag steht der ebenso gut betuchte wie schneidige Arnold vor Freddys Tür und bietet ihr ein Geschäft an. Überzeugt davon, dass ein gnädiges Schicksal ihr diesen Traummann geschickt haben muss, stimmt Freddy zu. Doch ist der reiche Arnold wirklich der Richtige für sie? 

Dieser Roman ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig von den anderen Bänden der Reihe "Die Münchner Mädels WG" gelesen werden.

Ein Playboy für Valentina

Eva Bolsani 

Maximilian. Niemals Max oder – Gott bewahre – Maxi oder gar Mäxchen.

Der Mann, der vor drei Jahren, einem Monat und fünf Tagen gutaussehend, reich und weltgewandt in ihr Leben geplatzt war, und den es nur ein Fingerschnipsen gekostet hatte, ihr Herz nicht einfach nur zu brechen, sondern es in tausend Stücke zu zerreißen. Der letzte Mensch, mit dem sie jemals wieder ein Wort wechseln wollte. 

Als sich Valentina und Maximilian drei Jahre nach dem unrühmlichen Ende ihrer Beziehung zufällig wiedersehen, steht ihr Treffen unter keinem günstigen Stern: Er ist überzeugt, dass sie ihn damals nur ausnutzen wollte, während sie seine zahlreichen Affären während und nach ihrer Beziehung abscheulich findet. Dennoch setzt Maximilian alles daran, Valentina wieder näher zu kommen. Auch vor fiesen Tricks schreckt er nicht zurück, um sie in sein Bett zu locken.

Wahre Liebe sieht anders aus, da ist Valentina sich sicher. Das muss sie jetzt nur noch ihrem dummen Herzen klarmachen, dass ausgerechnet dann wie wild zu klopfen beginnt, wann Maximilian in der Nähe ist. Denn ein Playboy wie Maximilian wird es doch niemals ernst mit ihr meinen. Oder?

Dieser Roman ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig von den anderen Bänden der Reihe "Die Münchner Mädels WG" gelesen werden.

Ein Playboy für Valentina

Eva Bolsani

Eva Bolsani

EvaBolsani – Lucia Bolsanis heitere Schwester

Pferdemädchen, Kindergärtnerin, dann doch das Abitur, ein naturwissenschaftliches Studium, dann doch ein Bauernhof im Allgäu, ein Buchladen – und all das in Begleitung einer ganz reizenden Patchwork-Familie – eintönig ist das Leben der Autorin bisher nicht gerade gewesen. Wundert es euch da, dass sie sich einfach nicht für ein Genre entscheiden kann? Humorvolle, romantische Liebesgeschichten oder heiße, aber gewalttätige Mafiosi?

Die Wahl liegt bei euch! Viel Spaß in der Welt von Eva und Lucia Bolsani!